CEVENNEN

Atmen Sie tief die Freiheit ein

Herdenwanderung

Produkte aus den Cevennen

Steile Berge, friedliche Täler - die großen Bereiche der Cevennen bringen Ihnen sofort frische Luft und Energie. Auf diesem Land, das das Erbe einer sehr reichen Geschichte ist, zum Teil Unesco-Weltkulturerbe, ist das Teilen der Kultur, der Traditionen und Ideen eine zweite Natur.

Die Cevennen sind ein mythischer Ort. Ein Land, das die Menschen erobert und ständig geprägt haben. Mit dem sie auch gehandelt haben. Daraus ergeben sich einmalige Landschaften. Sie werden begeistert sein von der Harmonie der Terrassen am Hang oder vom subtilen Gleichgewicht der Wohnungen in ihrer Umgebung. Sie werden eine Kultur der Seide und des Maulbeerbaumes entdecken, den Anbau von Kastanien und süßen Zwiebeln, lebendige Traditionen und einen ausgeprägten Freiheitssinn. In diesem Land voller Charakter, der historischen Zufluchtsstätte der Protestanten, werden Sie sich besser fühlen als irgendwo anders.

Vom 1567 Meter hohen Mont-Aigoual, dem Gipfel des Departements, bis zu den letzten Höhen des Piemonts zur Mittelmeer-Ebene hin werden Sie von den Landschaften der Cevennen getragen. Entlang der Täler der Gard-Bewohner, die zum Meer hin abfallen, werden Sie begeistert sein von der Authentizität und Dynamik bezaubernder Städte. Le Vigan, Valleraugue, Saint-Jean-du-Gard, Anduze, Alès, Génolhac oder Portes mit seinem majestätischen Schloss begeistern mit ihrem reichen Erbe und den vielen Festen und kulturellen Events. Weiter unten das äußerst dynamische Saint-Hippolyte-du-Fort, Sauve, Quissac oder Vézénobres hüllen Sie mit Ihrer Lebensfreude ein.

Im Kielwasser einer Landschaft, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, können Sie sich sattsehen an außergewöhnlichen Orten (Cirque de Navacelles, Causse de Blandas, Cevennen-Nationalpark usw.), aber auch am Abenteuer auf einer der vielen großen historischen Wanderrouten. Noch erstaunlicher ist mit der Familie der Dampfzüglein der Cevennen, la Bambouseraie, das Besucher-Bergwerk von Alès, das Seidenmuseum oder das Gabel-Konservatorium unter den vielen Orten und Museen, unvergessliche Erinnerungen für Sie.


« Der Reichtum der Cevennen: eine Vielfalt an eigenen Welten, eine so reich wie die andere. »

Daniel Travier, conservator am Musée des Vallées cévenoles

Gespräch ganz lesen

DER MOST DER CEVENNEN

Hier gibt es noch mehr zu entdecken : INTERAKTIVE KARTE

UNTERKÜNFTE IN DER UMGEBUNG

Dampfzüglein und Bambouseraie, zwei unvergessliche "must"

Von Anduze nach Saint-Jean-du-Gard oder umgekehrt lädt Sie das Dampfzüglein der Cévennes auf eine 13 km lange Traumreise mit einer komplett renovierten Lok aus dem Jahr 1917 ein.
Die Fahrt dauert etwa vierzig Minuten. Highlight ist ein unvergesslicher Halt beim Bambuswald Bambouseraie de Prafrance. In dieser grünen, 35 Hektar großen zeitlosen Umgebung können Sie über 100 Arten dieser Gräser entdecken, die ein Seidensamen-Händler bereits 1855 aus dem Orient mitgebracht hat. Blühende Gewächshäuser, ein Wassergarten, ein asiatisches Dorf und das Drachental krönen den außergewöhnlichen Besuch! Das sollten Sie keinesfalls versäumen!

WAS TUN IN DEN CEVENNEN

Kommen Sie zum Wandern in den Gard... auf andere Weise!


Sie suchen Familienferien, bei denen Sie vergnügt mit ihren Kindern wandern und das prächtige Panorama genießen können?

Machen Sie es wie Stevenson mit seiner Eselin Modestine - erleben Sie ein ungewöhnliches vergnügliches Abenteuer mit einem Packesel beim Entdecken von atemberaubenden Landschaften. Ganz selbstständig oder mit einem Begleiter können Sie losziehen. Unterkünfte finden Sie in Hotels, Ferienwohnungen, Fremdenzimmern, in einer Jurte oder sogar im Tipi, je nach dem gewünschten Komfort...

So können Sie von einem Standort aus sternförmig wandern und jeden Abend zur selben Unterkunft zurückkehren.

RÉSERVERen ligne
VOIR LES OFFRES

Oder... fahren Sie mit Ihrem Besuch im Gard fort