SCHAUHÖHLEN

WEITERLESEN

In den Schauhöhlen des Gard gewinnt man Einblick in die 1001 Schätze und Wunder der Welt unter der Erde. Höhlenlandschaften und Säle, Windungen, Stollen und Schächte sind höchst interessant. Zwischen Cevennen und Ardèche gehört die Grotte de la Cocalière in Courry zu den drei schönsten Höhlen Frankreichs.
Die Grotte de Trabuc ist in den Cevennen das größte unterirdische Netz, es gibt einen Wasserfall, einen See und die geheimnisvollen ‚100 000 Soldaten‘, eine auf der Welt geologisch einmalige Besonderheit!
Am L‘Abîme de Bramabiau tritt mitten im Aigoual-Gebirge der Fluss Bonheur ans Tageslicht. Die Karsthöhle Grotte de la Forestière ist eine übergroße Geode mit seltenen Konkretionen und einem Höhlenzoo.
In der Grotte de la Salamandre kann man eine erlebnisreiche Tour mit Licht und Ton durch einen riesigen Hohlraum machen, der von gigantischen Gesteinsbildungen umgeben ist.

5 Ergebnisse
zurück
1 / 1
weiter

Voir sur une carte

PLEIN ÉCRAN